Mitgliederversammlung des SSR

Herzlich Willkommen

Der Stadtseniorenrat (SSR) Kornwestheim setzt sich vor Ort ehrenamtlich für die Belange älterer Menschen ein. Was wir genau machen, wer sich bei uns engagiert, wie Seniorinnen und Senioren ihr Leben besser meistern und angenehmer gestalten können, erfahren Sie auf diesen Webseiten.

Gerade im Alter bringt ein regelmäßiger Austausch untereinander Abwechslung in den Alltag. Deshalb finden Sie auf unseren Seiten stets einen Überblick über interessante Veranstaltungen. Neue Termine wird es auch immer wieder für die Bildungsangebote unserer Seniorenakademie geben. Namhafte Dozentinnen und Dozenten führen Seminare durch und halten Vorträge zu relevanten Themen.

Sie sehen, wir stehen den Seniorinnen und Senioren in Kornwestheim mit Rat und Tat zur Seite. Und falls Ihnen unsere Angebote so gefallen, dass Sie sich vorstellen können, bei uns ehrenamtlich mitzumachen: Sehr gerne! Wenden Sie sich an uns oder an eine der Mitgliedsorganisationen. Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass die Besucherinnen und Besucher unserer Seiten immer wieder von Neuem etwas für sich mitnehmen können.

Siegfried Dannwolf
Vorstand Stadtseniorenrat Kornwestheim

Gemaltes Herz

Aktuelles

Neuigkeiten rund um den StadtSeniorenrat Kornwestheim

Sie suchen noch ein passendes Ostergeschenk? Wie wäre es mit etwas Originellem, Selbstgemachtem? Dann machen Sie doch beim Bastelworkshop für Jüngere und Ältere der Zukunftswerkstatt Kornwestheim mit. mehr...
Schüler-/innen helfen Älteren im Umgang mit Internet, Smartphone und Computer auf die Sprünge. Auf Initiative des Stadtseniorenrats konnte diese Idee in Kornwestheim 2023 erfolgreich umgesetzt werden. Das Projekt „Digitale Angebote sicher nutzen“ wurde jetzt beim Landeswettbewerb „Staatsanzeiger Award“ ausgezeichnet. mehr...
Was wir in jungen Jahren meist noch leicht wegstecken, wird mit zunehmendem Alter eine immer größere Herausforderung. Deshalb ist es für Senior/-innen noch wichtiger, beispielsweise Stürze und deren unangenehme Folgen wie Prellungen oder Knochenbrüche zu vermeiden. Als vorbeugende Maßnahme empfehlen Expert/-innen altersgerechte Bewegungsübungen. Durch regelmäßiges Training bleibt unter anderem die nötige Beweglichkeit und Trittsicherheit länger erhalten. Das Risiko zu stürzen, sinkt.  mehr...

News-Archiv